Sonntag, 23. September 2012

MANCHMAL IST ZU HAUSE KEIN ORT, SONDERN EIN MENSCH

Ich sitze auf dem Balkon und fange die letzten warmen Sonnenstrahlen ein. Meine Augen sind geschlossen wärend ich meine Zehen genüsslich in der Sonne strecke. Der Winter steht vor der Tür, und somit auch der Frost in meinen Gedanken. Die Kälte wird über mich herrschen, außer mit dir.

Jedes Mal wenn ich dir in deine wunderbaren Augen sehe, wird mir ganz warm. Sag' mir, wie hast du es geschafft mein Herz zu stehlen? Ich möchte es dir gleich tun. Jeder kennt doch sicherlich dieses eigenartige Gefühl des Wirbelwindes in sich, die sich drehenden Gedanken was der andere gerade macht, was er denkt, was er mag, wie es ihm geht. Das Gefühl der Liebe, nicht des Verliebtseins. Ich hasste dieses Gefühl bevor ich dich kannte, doch mittlerweile liebe ich es wie sehr ich dich liebe.
Ich möchte dass du weißt dass ich mich nur noch für dich schön mache, weil du mir ja ganz zufällig über den Weg laufen könntest. Ich lächle nur noch, weil du ständig in meinem Kopf bist.
Wünsch' dir etwas und ich schenke es dir. Verlange etwas und ich werde es befolgen. Ich werde alles geben nur um dein Herz mit mir tragen zu können. Ich kann deine Sonne sein wenn dir kalt ist, kann die Starke sein wenn du fällst. Ich würde alles geben um dich in Sicherheit zu wissen.
Doch was der Mensch sich wünscht ist vergänglich. Dunkelheit erdrückt die letzten Lichter, und das Glück flieht wenn es die Trauer in der Luft zwischen uns erschnuppert. Sag' mir dass dieser Tag niemals kommen wird. Das Eis umhüllt mein Herz schon jetzt, was soll schon sein wenn du verschwunden bist? 
Ich möchte dir sagen dass es für mich unerträglich wäre, wenn du nicht mehr wärst. Dann gäb's mich nicht mehr, nur noch eine schmerzende Hülle deren Verstand verweht wurde. Ich will nur dich.

Blog bleibt öffentlich.

Kommentare:

Thalia hat gesagt…

Eure Beziehung zueinander ist so wunderschön. Ich wünsche euch vom ganzen Herzen, dass ihr euch nie aus den Augen verliert. <3

Anna hat gesagt…

ich kann mich Thalia nur anschließen & achja, du bist der beste Mensch :* weil du immer und immer wieder da bist, wenn auch nur über den Blog, wenn es mir mies geht & du mir immer wieder ein Lächeln auf die Lippen zauberst & meine Seele damit an Last verliert :) ♥

Mademoiselle Bouttier hat gesagt…

Das mit dem Döner ist eine schlaue Sache :P Aber du würdest dick werden :P Aber ich auch. Das wäre ja mal nice. :*

Wie gehts dir? (:

Mademoiselle Bouttier hat gesagt…

Hihi, dann hast du es gut! :* Okay, so ist unser Döner auch. Jetzt bekomme ich da Hunger drauf :P Aber trotzdem würde ich Spaghetti vorziehen, egal, wie lange ich dann nur noch leben kann. :P

Mir geht es gut :* Aber wir müssen telefonieren und irgendwie bekommen wir es nie hin, weil wir zu so unterschiedlichen Zeiten zuhause sind :/

Thalia hat gesagt…

Ich würde es euch so sehr wünschen! Dennoch, manchmal ist auch solch' eine Beziehung etwas wundervolles. (:

Ich hoffe so sehr, dass sich deine Worte bewahrheiten und das Schicksal es tatsächlich irgendwann einmal mit mir gut meint. Schlimmer kann es wohl kaum noch werden, weshalb es nur noch nach vorne geht.

Liebste Grüße!

Tom. hat gesagt…

Sehr tief an Gefühlen.
Wirklich schon!

:)

Mademoiselle Bouttier hat gesagt…

Jetzt gradebin ich wunderbar zufrieden und will gar nichts essen :P

Ähm, ich weiß nicht. Ich kann meistens vormittags und nachmittags immer so zwischendurch. Und abends ist es schlecht :/ Also könnte ich zum Beispiel morgen um halb fünf, aber auch nur für eine halbe Stunde :( Und Dienstag ist schon total voll und Mittwoch wahrscheinlich auch :/ Könntest du morgen oder lieber Donnerstag oder so?
Ouh man, ist das kompliziert :/

Kathleen hat gesagt…

Du hast so viel Glück mit deinem Freund,ich wünsch euch alles gute <3

Ich hab aber in meinem Leben nichts erreicht,garnichts. Außerdem bezweifle ich momentan das ich alt genug werde um zurückzublicken.

Kathleen hat gesagt…

ow okay, diese Tatsache hatte ich bis eben noch nicht kapiert :D
Trotzdem eine beneidenswerte Beziehung :DDD
xx