Samstag, 26. Januar 2013

DIE WAHRHEIT TUT WEH, LÜGEN NOCH MEHR.

"Oh it tears me up.
I try to hold on, but it hurts too much.
I try to forgive, but it's not enough to make it all okay."
 
Würde so gerne alles loslassen und vergessen. Doch man kann eben nicht die Fehler der Vergangenheit ausblenden. Es ist schwer mir und der Welt zu verzeihen, wenn eigentlich alles immer noch außer Kontrolle ist. Halt gibt es hier nicht wenn alle Seile reißen und sich die Schwere in die Glieder schleicht. Jeder Versuch etwas anständiges und neutrales zu denken, scheitert wegen der aufwallenden Gefühle in den Venen. Selbstbeherrschung und Selbstschutz ist hier schon lange nicht mehr erfolgreich angewendet worden. Das Einzige was alles bessern würde wäre das Verstellen der eigenen Denkweise, was leider das Herz verhindern würde. Der Kreislauf schließt sich und wir sind in ihm gefangen. Wir müssen ausbrechen und kämpfen. Ansonsten verlieren wir uns.

 
Ich liebe Dich.
Ohne Dich bin ich nichts.
Ich würde nichts ertragen können.
Ohne Dich wird es mich nicht geben.


1 Kommentar:

Mademoiselle Bouttier hat gesagt…

Wieso versuchst du es nicht? Wenigstens eine Kurzfassung? :*